Intro

Lehr- und Forschungsgebiet: Bildgebung bei Neurodegenerativen Erkrankungen

Wissenschaftlicher Schwerpunkt ist die Identifizierung von krankheitsspezifischen Bildgebungsmarkern für neurodegenerative Erkrankungen durch innovative bildgebende Verfahren und deren Bewertung im Kontext klinischer und genetischer Parameter. Ziel unserer neurowissenschaftlichen Forschungsarbeit ist es, ein besseres pathophysiologisches Verständnis neurodegenerativer Erkrankungen zu gewinnen und eine verbesserte Vorhersage individueller Erkrankungsrisiken und –verläufe zu ermöglichen. Diese Arbeit erfolgt im Rahmen der Jülich-Aachen Research Allianz (JARA-BRAIN) in enger Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Jülich.

Gefördert von:
Gefördert von

Forschungsprojekte

Huntington-Erkrankung

Die Huntington Krankheit ist eine autosomal-dominant vererbte, fortschreitende Erkrankung des Gehirns, für die es bis heute keine Heilung gibt. Der Gendefekt führt zu einem progressiven Verlust von Hirnzellen, insbesondere im Striatum.

Weiterlesen …

Parkinson-Erkrankung

Die Parkinson-Erkrankung (idiopathisches Parkinsonsyndrom, IPS) ist die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung des Alters. Die Krankheit ist vor allem durch die Degeneration dopaminerger Nervenzellen im Bereich . . .

Weiterlesen …

REM-Schlaf-Verhaltensstörung

Patientinnen und Patienten mit einer Traum (REM)-Schlaf-Verhaltensstörung (RBD) haben ein erhöhtes Risiko, im weiteren Krankheitsverlauf eine neurodegenerative Erkrankung wie etwa ein Parkinson-Syndrom oder . . .

Weiterlesen …

Kognitive Störung - Demenz

In einer Zusammenarbeit des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin 4 des Forschungszentrums Jülich und der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums RWTH Aachen untersuchen wir die Effekte von Neurofeedback . . .

Weiterlesen …

Ataxien

Es ist allgemein bekannt, dass sich die Symptome bei neurodegenrativen Erkrankungen erst nach einer längeren Zeitspanne zeigen, bevor diagnostizierbaren Symptome auftauchen. 

Weiterlesen …

Metabolische Bildgebung bei Neurodegenerative Erkrankungen

Es ist allgemein bekannt, dass sich die Symptome bei neurodegenrativen Erkrankungen erst nach einer längeren Zeitspanne zeigen, bevor diagnostizierbaren Symptome auftauchen.

Weiterlesen …